Veranstaltung

Gemeinsam gegen Menschenhandel

14.10.2020

Uhrzeit: 15.00 - 18.00

Ort: Kornhausforum

Adresse: Kornhausplatz 18, 3001 Bern

Gründung der Schweizer Plattform gegen Menschenhandel

 

Anlässlich des diesjährigen Europäischen Tags gegen Menschenhandel lancieren vier Organisationen ein neues schweizweites Netzwerk zur Bekämpfung des Menschenhandels: Plateforme Traite – Schweizer Plattform gegen Menschenhandel.

 

Die Gründungsmitglieder sind die FIZ Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration, ASTRÉE, Centre Social Protestant (CSP) Genève und Antenna Mayday Ticino. Alle vier Organisationen unterstützen Betroffene von Menschenhandel und stellen den Schutz und die Rechte der Opfer von Menschenhandel ins Zentrum ihrer Arbeit.

 

Wir freuen uns Petya Nestorova, die Generalsekretärin der Expertengruppe des Europarates gegen Menschenhandel (GRETA), an der Veranstaltung begrüssen zu dürfen. Sie wird von der Bedeutung des menschenrechtsbasierten und opferzentrierten Ansatzes im Kampf gegen Menschenhandel und welche Rolle NGOs dafür spielen, berichten. Anschliessend berichten die vier Beratungsstellen von den Erfahrungen und Schwierigkeiten, welchen Betroffene von Menschenhandel hier begegnen, und stellen die Arbeitsschwerpunkte der Plattform und die Forderungen an die Politik vor.

 

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Französisch statt. Für beide Sprachen gibt es eine Übersetzung. Bei Bedarf bieten wir auch eine Übersetzung für Italienisch an (bitte melden an:  info@plateforme-traite.ch)

 

Der Anlass dauert von 15 bis 17 Uhr. Danach gibt es einen Apéro.

 

Eine Anmeldung ist aufgrund der aktuellen Pandemiesituation notwendig.

 

 

Wir freuen uns, mit Ihnen ein wichtiges Zeichen in der Bekämpfung von Menschenhandel zu setzen – schweizweit und international!

 

Plateforme Traite :
Schweizer Plattform gegen Menschenhandel
Plateforme suisse contre la traite des êtres humains
Piattaforma svizzera contro la tratta degli esseri umani
Swiss platform against human trafficking

Zurück